AUSSTELLUNG

FELIX ECKARDT – URBAN VIBES

ERÖFFNUNG: FR. 2. MÄRZ, 19:00 - 23:00

ARTIST TALK: SO. 25. MÄRZ, 16:00

Wie fühlt sich die moderne Stadt an? Wie kann man das pulsierende Leben, die urbanen Energien, Dynamiken, Vibes verbildlichen? Felix Eckardts Malereien laden den Betrachter dazu ein, in Stadtlandschaften einzutauchen, die mehr Emotion als Situation sind. Flirrende Lichter und schillernde Farben lösen die Bilder in tanzende Farbpunkte auf, erinnern an eine nächtliche Taxifahrt in einer der Metropolen dieser Welt, an New York, London, Berlin oder Hamburg. Selten wissen wir, von welcher Stadt der Künstler erzählt, vielmehr geht es um den Typus der Stadt als solchen, um einen Allgemeinplatz der zur Besonderheit wird. Denn es sind die kleinen flüchtigen Momente, deren Schönheit wir im hektischen Alltag oft übersehen, die Felix Eckardt für uns auf Leinwand bannt. Kleine Schätze, die er auf seinen Streifzügen entdeckt und in Malerei festhält, Urban Vibes, die vom Kommen und Gehen erzählen. Baudelaire hätte seine Freude an diesen Bildern gehabt, die den dandyhaften Flaneur des 19. Jahrhunderts durch den globalen Weltenbummler des 21. Jahrhunderts ersetzen.

AUSSTELLUNG LÄUFT BIS ZUM 1. APRIL 2018

> Facebook Event

GUDBERG NERGER GALLERY, POOLSTRASSE 8, 20355 HAMBURG
MO – FR 10:00 – 18:00, SA 12:00 – 18:00