AUSSTELLUNG

SEBASTIAN MENZKE – RISING

ERÖFFNUNG: FR. 3. AUGUST, 19:00 - 23:00

AUSSTELLUNGSLAUFZEIT: BIS 26. AUGUST

Wie kommt das Licht ins Bild? Sebastian Menzke erschafft Arbeiten, die das Licht neu denken: Viele seiner Werke sind aus transparentem Epoxidharz gefertigt. Das Licht wird auf faszinierende Weise eingefangen, die Strahlen dringen durch verschiedene eingefärbte Schichten bis zum Grund des Bildes, lassen es von innen heraus leuchten: der Ausstellungstitel „Rising“ fängt diesen Moment des Schimmerns und Glimmens ein, der wie ein kleiner Sonnenaufgang in der Tiefe eines farbigen Meeres erscheint. Dass der Künstler jedoch auch den klassischen Umgang mit Licht und Schatten beherrscht, zeigen seine Malereien auf Leinwand – hier erzeugen dramatische Hell-Dunkel-Effekte eine beispiellose Atmosphäre, eine Aura, die den Arbeiten ihre einzigartige Ausstrahlung verleiht.